Medizinische Ästhetik Herten

Medizinische Ästhetik Herten

Disable Preloader

Eigenbluttherapie PRP Vampirelifting

PRP / Vampirelifting

Hautverjüngerung durch das eigene Blut – die Eigenbluttherapie auch bekannt als „Vampirlifting“ (PRP = Platelet Rich Plasma) ist eine Innovation im Areal der ästhetischen Medizin wobei mithilfe vom Extrakt des eigenen Blutes die Haut ihre natürliche Elastizität, Vitalität und Volumen zurückerlangt. Die Methode lässt sich im Gesicht, am Hals, am Ausschnitt, Kopf, Brust, Arme und Beine anwenden.

Ablauf einer PRP-Behandlung

Der erste Schritt der Behandlung ist ein individuelles Beratungs- und Aufklärungsgespräch. Dem Patienten wird dann anschließend etwas Blut abgenommen welches in mehreren Verfahrensschritten aufbereitet wird, wobei das PRP gewonnen wird.
Das PRP ist reich an Thrombozyten und somit ebenfalls an körpereigenen Wachstumsfaktoren. Nach lokaler Betäubung wird die Substanz mithilfe eines medizinischen Needlinggeräts in die Haut eingeführt.

Wirkung der Eigenbluttherapie

Die Wachstumsfaktoren, die in die Haut eingebracht werden, stimulieren die Elastin-und Kollagensynthese wobei neues Fibrin hergestellt wird. Von innen aus entsteht dann neues Gewebe. Das PRP steigert die Regenerationsfähigkeit und verbessert die Durchblutung der Haut. Dabei wird die Elastizität, Hautstruktur, die Feuchtigkeit verbessert unddie Poren verfeinert. Es wirkt dabei stimulativ auf einzelne Haarwurzeln, bei dunklen Augenringen, bei schlecht durchbluteter Haut und bei Aknenarben. Es wirkt ebenfalls gegen Knitterfalten und gegen Hauterschlaffung.

Häufigkeit der Therapie

Wie oft man die Eigenbluttherapie durchführen sollte, variiert von Patient zu Patient. Üblicherweise kann man bereits bei Einzelbehandlungen nach vier Wochen erste Erfolge sehen.

Für ein zufriedenstellendes Ergebnis sind drei Behandlungen im Intervall von vier Wochen empfohlen. Das Ergebnis würde dann zwar nur ca. ein Jahr anhalten. Um das Ergebnis permanent aufrechtzuerhalten sind regelmäßige Auffrischungen mandatorisch.

Nebenwirkungen

Wie bei jedem medizinischen Eingriff, können auch hier Nebenwirkungen vorkommen. Häufige Nebenwirkungen wären blaue Flecken oder Schwellungen die wenige Tage andauern können. Es könnte ebenfalls zu einer Rötung führen, die nur wenige Stunden anhält

Preis

300 Euro

Unsere Empfehlung

4 Behandlungen alle 4 Wochen

Für weitere Fragen stehen wie gerne zur Verfügung.

Vereinbaren sie noch heute einen Termin